LQ LebensQualität

Als Minijob neben der Schule wurde bei LQ schon früh ein kleiner Traum meinerseits verwirklicht, endlich mit dem, was einem den Schlaf raubt, Geld verdienen.

Anfangs noch auf Basis von Contao wuchsen die Anforderungen an die Seite rapide und ich entschloss mich dazu, da die Seite ohnehin ein Ein-Mann Projekt war und ich mit meinen 15 Jahren noch jung und naiv war, das gesamte System von Grund auf ohne Frameworks oder Libraries in PHP zu schreiben. Ein Admin Panel für die Autoren gab es ebenfalls, schön simpel gestaltet, aber funktional, denn nicht jeder ist so technikaffin wie ein Webentwickler.

Es hat funktioniert und das tut es auch immernoch, aber ob ich das wieder so tun würde? Auf keinen Fall!

Heute würde ich als erstes jQuery rauswerfen und Vue benutzen, als CMS müsste etwas quelloffenes, auf Basis von PHP herhalten, Grav CMS zum Beispiel oder eine API ala Cockpit CMS. Eventuell sogar aufgrund des doch Blog-angehauchten Layouts Wordpress, wovon ich jedoch kein allzu großer Fan bin, vor allem da IMHO das Erstellen von Inhalten nicht sehr individuell vonstattengeht, zumindest nicht ohne zusätzliche Plugins.

Den Job gab ich zu Beginn meiner Ausbildung auf, ein Nachfolger versuchte sein Glück hatte aber wohl nach einer Datei des grausamen prozeduralen PHP-Codes schon keine Lust mehr. Sorry!

Die Webseite ist derzeit noch online, wenn sie auch nichtmehr gepflegt wird, hier aber auf Jeden Fall der Link, solange er noch geht:

Webseite besuchen